How can we improve the Azure Resource Manager?

Let me define preconfigured Blob Containers, Tables, Queue in ARM template

Right now we can define storage account, account location, name, type of redundancy and some other minor parameters - and it's cool!
But story is not complete without blob containers, tables and queues.

For my app for normal work inside storage account I need containers and tables. But I can't include them inside ARM template right now and it's not cool.

Please, add to a storage template this feature and as a result DevOps story using ARM will be much better.

752 votes
Sign in
(thinking…)
Sign in with: Microsoft
Signed in as (Sign out)

We’ll send you updates on this idea

Sychev Igor shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

56 comments

Sign in
(thinking…)
Sign in with: Microsoft
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • Noxe Einer commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Hi, bin verwundert das die arbeitsweise im jahre 2019, sich in nur wenigen kleinen veränderungen zeigt, mir ist wie damals vor 300j. .. Als vabrikanten sich über den noch nicht angekommenen 1.ten stein sich der überlegung pflegten ob dieser genau dieser 1.te stein egal wo er auch herkommen möge auch das zusammen spiel der elemente, in ihm das entsetzen durch fuhr das diese vielen"viel zu vielen" einzelne steine schon alleine nur durch dieses viele gewicht dieses fabrikgebäude zwangsweise diese halle zum einsturz bringen müsse .. Das ja die halle garniemals durch das grosse eigengewicht die halle tragen könne sber jetzt schon über 300j. wohlhabendes geld in das volkswirtschaft gebracht hat .. Es müssen 1n-2ei weitere gedanken formen in euer hochkomplexes mikardo-spiel gebracht werden, die ich jetzt mal "farben" oder "tornister" bezeichnen möchte,die in sich schon eine komplette struktur beinhalten werden .. sorry, streicht doch einfach jedes zweite hoch kommunizierte wort einfach weg, danach egebnisse vergleichen & ihr würdet einen schönes strahlen im gesicht haben .. ich übersetze es jetzt durch zeitgründe so
    "",vieles kann auch nur eines sein."" @noxe

  • Julian Wefers commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    It is possible. ARM maps to the Azure REST Api. Take a look at https://docs.microsoft.com/en-us/rest/api/storagerp/blobcontainers/create.

    This translates to (here is your solution, copypaste it):

    {
    "$schema": "http://schema.management.azure.com/schemas/2014-04-01-preview/deploymentTemplate.json#",
    "contentVersion": "1.0.0.0",
    "parameters": { ... },
    "variables": { ... },
    "resources": [
    {
    "type": "Microsoft.Storage/storageAccounts",
    "name": "[variables('accountName')]",
    "apiVersion": "2018-02-01",
    "location": "westeurope",
    "kind": "BlobStorage",
    "sku": {
    "name": "Standard_LRS",
    "tier": "Standard"
    },
    "tags": {},
    "dependsOn": [],
    "properties": {
    "accessTier": "Cool"
    }
    },
    {
    "type": "Microsoft.Storage/storageAccounts/blobServices/containers",
    "apiVersion": "2018-03-01-preview",
    "name": "[concat(variables('accountName'), '/default/', variables('containerName')]",
    "dependsOn": [
    "[variables('accountName')]"
    ]
    }
    ]
    }

← Previous 1 3

Feedback and Knowledge Base